über den Baumeister

Der Baumeister wie er von Freunden namentlich genannt wird, ist vielseitig.

Berufserfahrung (Auszug)

Berufliches Selbstverständnis:

Neben dem klassischen Angebot für Industrie und KMU’s, runden die pädagogische Tätigkeit mit Schwerpunkt handlungsorientierter Methodik das Tätigkeitsfeld von mir ab.

Berufserfahrung – Angebot (Auszug)

  • NLP Trainer im Bereich der unternehmerischen und beruflichen Zielorientierung
  • MBC Core Skills Zertifizierung (Verhaltensanalyse basierend auf den „Psychologischen Typen“ nach C.G.Jung)
  • pädagogischer Trainer für Kinder und Jugendliche im Gruppendynamischen Kontext
  • aufZAQ zertifizierter Abenteuerguide – Outdoorpädagoge für die Kinder und Jugendarbeit
  • selbstständiger Trainer seit 2010
  • Spezialisierung auf folgende Branchen und Sparten:
    • IT-Dienstleistungen
    • Immobilienwirtschaft
    • Handel (Verkauf/Import/Export)
    • Vertrieb und Vertriebsaufbau
    • Finanz- und Versicherungswirtschaft
  • Reproduktionstechniker
  • staatlich geprüfter Immobilientreuhänder
  • selbstständiger Unternehmer und Investor seit 2000

Meine historisch entwickelte Leidenschaft ist der Verkauf, thematisierte interventionsgesteuerte Kommunikationstrainings und Immobilien.

Zu meinen beruflichen Erfahrungen zählt die Entwicklung, Umsetzung und betreute Übergabe von Unternehmenskonzepten, Kommunikationstrainings, Verkaufstechniken, Aufbau von Organisations- und Vertriebsstrukturen sowie MitarbeiterInnenführung.


Abenteuerguide – Outdoorpädagogik – für Kinder / Jugendliche und Erwachsene 

aufZAQ zertfizierter Abenteuerguide in der Kinder und Jugendarbeit.

Der spielerische Ansatz im Umgang in und mit der Natur ist ein Schwerpunkt meiner pädagogischen Tätigkeit, als Vater von 4 Kindern ist ein kindgerechter Umgang mit allen Tricks und Facetten garantiert. Als prägendes Ereignis mit viel positiver Energie werden die Angebote und das Erlebte von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen wahrgenommen und mit viel Freude umgesetzt.

Mit aufZAQ bestätigen das Bundeskanzleramt, die österreichischen Landesjugendreferate und das Amt für Jugendarbeit Südtirol, dass es sich bei den Zertifizierungen um qualitativ hochwertige Bildungsangebote im non-formalen Bereich handelt.